Gemeinsam Ideen Zukunft geben

Stellenausschreibung Elternzeitvertretung

Der Verein „Regionalentwicklung Landkreis Neu-Ulm e.V.“ ist Träger der gleichnamigen LAG im Sinne des EU-Förderprogramms LEADER. Das LAG-Gebiet umfasst alle 17 Städte, Märkte und Gemeinden des Landkreises Neu-Ulm, in dem ca. 174.000 Einwohner auf einer Fläche von ca. 515 km² leben.

Zur Leitung und Betrieb der LAG-Geschäftsstelle sucht der Verein „Regionalentwicklung Landkreis Neu-Ulm e.V.“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

 

LAG-Geschäftsführer/in (m/w/d) in Vollzeit als Elternzeitvertretung

 

 

Ihre Aufgaben sind

  • Eigenverantwortliche Führung der LAG-Geschäftsstelle
  • Geschäftsführung der LEADER-Region bzw. des Trägervereins der LAG
  • Initiierung und Weiterentwicklung von Projekten zur Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES)
  • Projektberatung und –begleitung
  • Vorbereitung, Durchführung und Moderation von Arbeitstreffen, Sitzungen und Veranstaltungen, inklusive des Projektauswahlverfahrens der LAG
  • Öffentlichkeitsarbeit und Zusammenarbeit mit regionalen Partnern und Organisationen
  • Vernetzung mit anderen LEADER-Regionen (national und international)
  • Kontakt mit Förderstellen inkl. Projektabrechnung
  • Koordinierung des Gesamtprozesses im LAG-Gebiet
  • Weiterentwicklung der LES inkl. Finanzmittelmonitoring und Evaluierung
  • Steuerung und Überwachung der Umsetzung der LES in der Förderphase 2014-2022 (Monitoring, Aktionsplan, etc.)
  • Strategische, inhaltliche und organisatorische Vorbereitung der LEADER-Förderperiode 2023-2027

 

Ihre Qualifikationen sind

  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in einem einschlägigen Fachgebiet, z.B. Regionalentwicklung oder -management, Projektmanagement, Geografie oder vergleichbare/verwandte Fachgebiete
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Regionalentwicklung oder -management bzw. Projektmanagement
  • praktische Erfahrung in den o.g. Bereichen sowie im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Kenntnisse über die gängigen Förderinstrumente (z.B. ELER, LEADER, etc.) und EU-Recht bzw. Vergabepraxis von Vorteil
  • hohe Fach- und Sozialkompetenz sowie Führungskompetenz
  • Fähigkeit zum selbstständigen, systematischen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • sicheres Auftreten und gute kommunikative Fähigkeiten („Moderator-Qualitäten“)
  • Organisationsgeschick, Eigeninitiative, Flexibilität und Belastbarkeit
  • anwendungsbereite EDV-Kenntnisse der gängigen MS-Programme (z.B. Word, Excel, etc.)
  • Führerschein Klasse B

 

 Bei uns erwartet Sie

  • eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • die Möglichkeit, die Region gemeinsam mit vielen Akteuren vor Ort weiterzuentwickeln
  • eine bis 30.09.2022 befristete Vollzeitstelle als Elternzeitvertretung
  • eine Vergütung, die sich – je nach Qualifikation – am Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD) orientiert

 

Wir fördern aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig.

 

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit frühestmöglichen Einstiegsdatum und Angaben zur Erreichbarkeit bevorzugt elektronisch (info[at]leader-neu-ulm.de) oder in Papierform bis spätestens 21.06.2021 an die LAG Regionalentwicklung Landkreis Neu-Ulm, Memminger Straße 59, 89264 Weißenhorn. Für Fragen steht Ihnen Alexandra Wehrle gerne unter info[at]leader-neu-ulm.de zur Verfügung.

 

Hier können Sie die Stellenausschreibung als pdf herunterladen.